Druck im Job – So machen Sie Stress zum Produktivitätskick

26 Oktober 2017, Wirtschaftswoche
Anti-Stress-Tee, Stressball oder Goodbye-Stress-Pflegebad: Belastungsbekämpfung ist in. Dabei ist Stress nicht per se schlecht, er erhöht Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. So legen Sie den Stressschalter um.

Am Arbeitsplatz, in der Familie und sogar in der Freizeit – Stress ist allgegenwärtig. Und hat einen ziemlich schlechten Ruf. Dabei ist Stress gar nicht unser größter Feind. Denn Stress ist grundsätzlich gut. Bei Stress schüttet der Körper Botenstoffe aus, die Energiereserven des Körpers freisetzen und uns auf eine bevorstehende Flucht oder Auseinandersetzung vorbereiten. Erfolgt kein Abbau dieser Botenstoffe, wirkt sich Stress negativ auf unser Befinden aus und wird zum Disstress.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.